Archiv der Kategorie: Kreuzfahrt 2017

Teneriffa – endlich nicht nur vom „Hören sagen“

Unsere Verwandten in Norddeutschland kennen diese Insel ja Dank Familie Lange in-​​ und auswendig. Wir haben einen kleinen Schnupperkurs gewagt. Und diese Bodega war der absolute Hammer…​​

Einen Blick auf unsere Suite von aussen

Zur Erklärung: Zu Oberst vorne gibt es 5 weisse / hellgraue Felder. Darunter gibt es 5 hellblaue Felder… Okay, alles verstanden „simile“ Unsere Kabine, 14002 war die zweite ganz vorne. Der Himmel-Balkon (hellgrau) gefolgt von unserem Schlafgemach im hellblauen Bereich. Juhuiii, Markus hat jetzt alles noch gelb eingekreist „schmatz“

Lanzarote – zwei Bilder zum Schluss

Tja, viel zu berichten haben wir nicht mehr. Trotzdem, die Insel bleibt uns in guter Erinnerung. Susanne liebt Vulkanlandschaften…. Auf gehts nach Teneriffa….

Lanzarote – Karg und trotzdem eindrücklich

Mit europäischem Inselland unter den Füssen begannen wir unsere Tour ganz erfreut, denn wir haben uns den Weinbau auf Lanzarote näher bringen lassen. Erstaunt waren wir von dieser absolut kargen und unwirklichen Vulkanlandschaft. Und obwohl es hier keine Vegetation zu geben scheint, wachsen hier (gute) Weine, ämm ich meine natürlich: Trauben 😉 Nach etwas dürftigen Weinproben – kein Vergleich zum gastfreundlichen Süd Afrika – haben wir den Moscatel zu unserem „Liebling“ erkoren.

Genuss in der Himmel Meer Suite

Nach so einem anstrengenden Agadir Ausflug, haben wir uns ein kleines z’Mittag wohl verdient. Wo lässt es sich besser speisen als auf unserem Zimmer selbst. Et voilà – ohne weitere Worte 😉

Agadir mir Arganöl zum 2.

Das Foto war schneller als ich 😂. Hier noch der Text: In Agadir sind wir bei strahlend blauem Himmel angekommen. Ohne einen Ausflug gebucht zu haben, verliessen wir das Schiff und liefen zu einem Taxi. Wir hatten Glück. Nicht zuletzt durch meine französisch Kenntnisse hat uns der Taxidriver eine herrliche Panoramafahrt durch Agadir gewährt. Gehalten haben wir zuerst auf unseren Wunsch hin bei einem Shop, in welchem Arganöl verkauft wurde. Im Eiltempo wurden wir in die Produktionsschritte eingeführt und durften selbst (siehe Foto von vorher) die handbetriebene Ölmühle drehen (ziemlich streng!!!) Danach kosteten wir das Speiseöl (sehr nussig) und liessen uns betreffend Kosmetika beraten. Ich besitze nun ein „Anti Spliss Arganöl“ und Markus ein „Anti Glatze Arganöl“ (der Verkäufer meinte jedoch, dass bei Markus schon fast alle Hoffnung auf voluminösen Haarwuchs verloren sei, hi hi). Mein Kauf erwies sich als seeeehr ergiebig. Ich hatte nach zuviel Spritzer meines Haarsöls eine regelrechte „Fett-Frisur… Da muss ich mit der Dosierung noch ein bisschen üben…. Danach haben wir eine Stunde beim grossen Souk von Agadir verbracht, Na ja…. Irgendwie ist das mehr anstrengend als Vergnügen aber einige Stände mit Olivenbergen, Kräutern, Tees und Gewürze haben uns sehr gefallen. Leider haben wir kein Geld gewechselt und so blieben die Souvenir Einkäufe aus ;-). Wir freuen uns nun auf die Kanaren 🙂

home sweet (Suite) home

Et voilà – die ersten Impressionen unseres zu Hause für die kommende Woche. Da wir ja schon zig YouTube Filme über die Himmel & Meer Suite gesehen haben, waren wir nicht sonderlich überrascht, jedoch hoch erfreut, dass diese wirklich so absolut cool ist, wie wir dies erhofft haben 👏. Jetzt höckled wir auf unserer Sonnenterrasse und geniessen die herrliche Ruhe, die schöne Aussicht und sind voller Vorfreude. Übrigens: die Seenotsrettungsübung findet nach dem z‘Nacht um 21.45h statt. Halleluja 😜. Sonnige Grüsse aus 14002 S&M (sitzend auf Deck 15, das kommt davon wenn man eine Maisonette Suite bucht 😜🕶☀️!!!)

Schiff ahoi

Wir haben es geschafft, wir sind an Bord.
Die erste Erkundungstour haben wir erfolgreich hinter uns gebracht. Nun ist eine kleine Pause mit Prosecco fällig. Unsere Suite können wir erst ab 15:00 beziehen. Deswegen verweilen wir an Deck und geniessen die Aussicht und das herrliche Wetter.