Grande Soeure

Grande Soeure ist eine private Insel. Wir ankerten in einer kleinen Bucht im Süd-Westen. Auf dem Plan stand ein BBQ am Strand zum zMittag. Angekommen liefen wir zuerst quer über die Insel zu einem malerischen, wunderschönen Strand. Nach ca. 3 Minuten kamen wir auch schon an und waren begeistert von den wunderschönen Farben, die uns dort erwarteten. Nach unzähligen Fotos und einem kleinen Beachwalk (der Strand war ja nur 150m lang) gingen wir zurück zur anderen Seite der Insel, wo uns schon die Geruch des Grills in die Nase stieg. Es gab lecker Fisch, Poulet, Reis und Salat. Wir waren aber nicht die Einzigen, die den Reis verkosten konnten. Ein kleiner roter Rohrsänger lies es sich gut schmecken. Vor dem Essen waren wir noch schnorcheln (wie fast jeden Tag) und haben wunderschöne Fische in den schon fast abgestorbenen Korallen entdeckt. Nach dem Essen konnten wir noch zwei Kinder beobachten, wie sie die Fische am Strand gefüttert haben. Unglaublich, wie nah die Fische an den Strand kommen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.