Von Aleria nach Calvi

Unser Vorhaben ist es ja, die Insel gegen den Uhrzeigersinn zu umrunden – wie wir das immer tun – damit die Beifahrerin einen direkt Meerblick hat 😉 und wir schnell an den Aussichtspunkten halten können. Somit war unser Beginn von Bastia nach Aleria irgendwie ungeeignet. Also hiess es heut: Ab in den Nord-Westen nach Calvi. Wir fuhren 2 Stunden quer durch die Insel, der Hauptstrasse entlang. Es war schön, nicht ganz so abwechslungsreich wie erwartet und zum Schluss der Strecke wurden wir mit einem herrlichen Blick direkt zur Küste belohnt. Nachdem wir uns auf dem Camping eingerichtet hatten, besuchten wir Calvi. Da heute Sonntag ist, waren nicht alle Geschäfte geöffnet. Da wir eh etwas müde waren und es nach Gewitter roch, fuhren wir bewaffnet mit feinem Nüsslisalat und einer Melone zurück zum Sir Crêpe. Dort genossen wir dann einen «fast» vegetarischen» Abend mit Testspiel der Schweizer Fussball-Nati 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.